Wir sind ein Team

Egal ob Schüler, Eltern, Büromitarbeiter, Küchenteam, Hausmeister oder Lehrer, am 3.04.2019 waren alle unterwegs zur Neuauflage von BOlympia, dem Sportfest der Janusz-Korczak-Schule im Olympiastützpunkt Wattenscheid. Mit dem Janusz-Korczak-Lied und einem Ständchen für die Geburtstagskinder begann die diesjährige BOlympia-Veranstaltung. Zügig wurden die Mannschaften eingeteilt und dann  begann das Sportspektakel.

BOlympia, das sind Emotionen pur: anfeuern, klatschen, jubeln oder sich ärgern, weil es nicht so geklappt hat, wie man es sich vorstellte. Da läuft der vermeintlich Kleine dem Großen davon, der Zurückhaltende überwindet geschickt und schnell die Hindernisse und an der nächsten Station ist alles wieder anders. Mit Eifer und jeder Menge Spaß sammelten die Schüler an den  Stationen Sprint, Weitsprung, Zielwurf, Zielschießen, Roller fahren, Rad fahren, Kastentreppe, Ringtransport, Hürdenlauf und Weitwurf gemeinsam Punkte für ihr Team. An zwei in den Wettkampf eingebauten Pausenstationen gab es für die Athleten eine kleine Auszeit, um anschließend wieder mit vollem Elan in den Wettkampf einsteigen zu können. Jeder Gruppe merkte man den Teamgeist an: die Schüler achteten aufeinander und jeder gab sein Bestes. Während des Wettkampfes wurden wir von Schülern des Goethe-Gymnasiums Dortmund unterstützt, die sich als Wettkampfrichter oder Gruppenbegleiter verdient machten. An dieser Stelle sei jetzt schon erwähnt: sie machten einen tollen Job. 

In der Zwischenzeit lief im Hintergrund die Vorbereitung für die Bewirtung der Gäste, Helfer und Athleten. Eltern kümmerten sich um das  abwechslungsreiche Buffet mit den gespendeten köstlichen Leckereien und das AKAFÖ lieferte das Mittagessen und Geschirr an. So konnte eine ausgiebige Mittagspause nach den Wettkämpfen eingelegt werden. Stress kam jetzt allerdings beim Sportteam auf. Blitzschnell versuchte es, die Ergebnisse auszuwerten und Urkunden zu schreiben. Und dann stand es endlich fest, welches Team gewonnen hatte.

Bei der anschließenden Siegerehrung lag die Spannung bis zum Schluss in der Luft. Unter großem Jubel bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine kleine süße Anerkennung. Am Ende schallte der erlösende Aufschrei des Siegerteams: "Wir haben gewonnen!" durch die Halle. Den ersten drei Teams wurden Medaillen auf dem Siegertreppchen verliehen. 

Nach einem aufregenden und sicherlich anstrengenden Tag für alle Beteiligten, möchten wir uns recht herzlich bei allen bedanken, ohne die unser Sportfest nicht hätte stattfinden können. Der Dank geht an die Eltern, die uns in unterschiedlichster Weise und ganz selbstverständlich unterstützt haben, die Schüler und Lehrer des Goethe-Gymnasiums und den Mitarbeitern des Olympiastützpunktes, die uns die Leichtathletikhalle für einen ganzen Tag frei hielten und somit BOlympia erst ermöglichten.

              

              

              

              

              

              

              

              

              

              

              

              

         

                    

              

 Zurück    Startseite