Klassenfahrt der BPS nach Berlin 

vom 18. – 22.06.2015

 

Montag sind wir in Berlin angekommen. 

Danach waren wir bei der Spreefahrt und danach waren wir chinesisch essen und Pascal hatte Geburtstag. 

         

 

Dienstag waren wir im Filmpark Babelsberg und dann  haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht.  

                   

 

Und abends waren wir noch Pizza essen und wir hatten sehr viel Spaß alle zusammen. Die Pizza war sehr groß. 

 

Mittwoch waren wir im Bundestag. Zum Mittag waren wir bei der Kantine der Politiker. Wir durften eine Portion essen und haben  viel Trinken auffüllen dürfen. 

Abends saßen wir noch gemütlich in einer Gaststätte zusammen und haben etwas getrunken.

                  

 

Donnerstag waren wir Döner essen und waren im Stadion. Das war echt cool. Alle waren begeistert und hatten Spaß. 

Dann war der Tag auch schon fast zu Ende. Das war sehr schade. 

Abends haben wir aber noch ein paar Leute kennen gelernt. Das war lustig. Wir haben noch ein bisschen X-Box gezockt.

                    

 

Freitag war die Klassenfahrt leider schon zu Ende. Das war doof. Als wir mit dem Essen fertig waren, sind wir mit unseren Koffern zum Bahnhof gefahren. 

Wir mussten dann noch zwei Stunden auf den Zug warten. Als der Zug da war, mussten wir unseren Wagen suchen. Als wir den Wagen gefunden haben, war die Tür kaputt. 

Dann mussten wir in einen anderen Wagen nehmen und es war richtig voll. Wir mussten uns voll durch die Menge quetschen. 

Als wir in Bochum angekommen sind, waren wir alle müde und wollten alle nach Hause.

 

Ein Bericht des Lese- und Schreibkurses der BPS

                   Zurück                   Startseite