Schüler spenden Einnahmen ihres Basarstandes der JKS

 

 Schüler überreichen einen Umschlag mit ihrer Spende

 

Am Donnerstag den 03.12.15 hatten wir an der Janusz-Korczak Schule Besuch. Zwei Schüler des Mallinckrodt Gymnasiums der Klasse 7b, in Begleitung ihrer Lehrerin Frau Veen und ihres Lehrers Herr Koschany kamen mit einer sehr großzügigen Gabe. Es war ein bisschen wie vorgezogener Nikolaustag.

David und Antonius überreichten der Schulleiterin Frau Rapp einen sehr schön gestalteten Umschlag mit den Einnahmen der 7b vom Weihnachtsbasar des Mallinckrodt Gymnasiums. Die Schüler hatten selbstgesägte Stehrümchen, Kühlschrankmonster und vieles mehr gebastelt und so unglaubliche 1710, 73 Euro eingenommen. Dieses Geld wollten die Schülerinnen und Schüler für neue Spielgeräte auf dem Schulhof der JKS spenden, vorzugsweise für ein Bodentrampolin. Sie brachten einen sehr netten, von allen Schülern unterschriebenen Begleitbrief mit.

Frau Rapp versprach diesen Brief beim nächsten Gemeinschaftstreffen den Schülern vorzulesen und bedankte sich stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler der JKS für die großzügige Spende. Sie lud die Schüler ein, bei einem späteren Besuch sich anzuschauen, was für ihre Spende angeschafft worden ist und eventuell das Bodentrampolin selbst auszuprobieren.

 

 Zurück                   Startseite