Der Integrationsfachdienst (IFD)

 

Der Integrationsfachdienst (IFD) richtet sich an Menschen mit Behinderungen. Entsprechend dem SGB IX kann er bei der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben beteiligt werden. Ziel ist die Aufnahme, Ausübung und Sicherung einer Beschäftigung. Der IFD arbeitet hierbei im Auftrage des Integrationsamtes, der Agentur für Arbeit, der ARGE sowie sonstiger REHA-Träger (u.a. LVA, BfA, LWL, Berufsgenossenschaften). 

 

An unserer Schule unterstützt uns der IFD bei: 

 

Damit er aktiv werden kann, sind zwei Voraussetzungen entscheidend: 

 

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich an den Integrationsfachdienst Bochum - Herne

 

 Zurück                   Startseite