Snoezelen

 

 

Seit November 2009 ist der neu gestaltete Snoezelenraum eröffnet. Durch den engagierten Einsatz des Fördervereins konnte ein völlig neuer Raum gestaltet werden, der insbesondere den schwerstbehinderten Schülern und Schülerinnen Möglichkeiten zur Entspannung, Selbstbestimmung und Anregung der Sinne in stimmungsvoller Atmosphäre bietet.
Im Wasserbett lässt sich Musik vibratorisch erfahren, bei anderen Angeboten, wie Blasensäule, Lichterkugel, Tastschnüren oder Schwarzlichtfenster können Schüler sich auf einzelne Sinne konzentrieren oder im Bällchenbad einfach nur Spaß haben.